Nov 12, 2014 - 0 Comments - Meinungsmacher -

Was wir von der neuen WhatsApp-Funktion halten

WhatsApp neue Funktion

Seit kurzem ermöglicht uns WhatsApp zu überprüfen ob unsere Nachricht vom anderen gesehen wurde. Sobald dieser unsere Nachricht öffnet, erscheinen bei uns zwei blaue Haken, die uns zeigen, dass die Nachricht gelesen wurde. Ausreden wie „Ich habe deine Nachricht nicht erhalten“ wird es in Zukunft damit nicht mehr geben. Das heißt aber auch, dass wir zukünftig unsere Antworten nicht einfach so vertagen oder bestimmte Nutzer ignorieren können.

Die neue Funktion verstärkt den Drang nach ständiger Erreichbarkeit.

Schon vor der neuen WhatsApp-Funktion war es für viele unverständlich, wenn man nicht direkt auf ihre Nachrichten antwortete. Viele waren richtig beleidigt, wenn man „erst“ wenige Stunden später zurück schrieb. Das hatte zur Folge, dass man eigentlich permanent auf sein Smartphone starrte um ja keine Nachricht zu entgehen. Egal ob man sich gerade in Gesellschaft befand und es völlig unpassend war. Klar, viele tun genau das auch aus reiner Langeweile, weil sie verlernt haben in der realen Welt ein normales Gespräch zu führen aber für viele baute sich auch ein gesellschaftlicher Druck auf, immer und überall erreichbar zu sein.

Wird es in Zukunft mehr Ehrlichkeit geben?

Genau diese Thematik wird sich jetzt sicher noch verstärken. Auch wenn wir vielleicht endlich mal etwas ehrlicher werden und sagen, warum wir nicht sofort geantwortet haben statt uns mit billigen Ausreden anzulügen. Aber hätte es dazu wirklich diese beiden Kontrollhäckchen gebraucht?

Fakt ist: WhatsApp wird dem Facebook-Messenger immer ähnlicher werden. Dabei sind die blauen Hacken nur der Anfang. Zuckerberg hat sicher keine 19 Milliarden investiert um seinen Nutzern eine Alternative zum eigenen Messenger zu bieten. Es ging schlichtweg um den Kauf der Nutzer, die sich bisher gegen den Facebook-Messenger sträubten und auf WhatsApp zurückgriffen. Sind diese erst einmal mit all ihren Bekannten in einem neuen Netzwerk etabliert, können beliebig viele Neuerungen hinzu kommen, so schnell wird keiner zu einem anderen Anbieter wechseln.