Nov 02, 2014 - 0 Comments - Meinungsmacher -

Klavier lernen in 10 Minuten?

klavier lernen in 10 minuten

Ein Video kursiert im Internet, mit dem man angeblich in zehn Minuten Klavier spielen kann. Dabei weiß jeder, dass es einige Jahre erfordern kann, ein Instrumnet richtig zu erlernen und es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Wie soll das also möglich sein? Thomas Forschbach von werdemusiker.de zeigt in seinem Blog nacheinander die einzelnen Fingerpositionen und deren Reihenfolge. Dabei wird dem Hörer zwischendurch immer Zeit gelassen, die Abfolgen zu wiederholen.

Welt der Wunder hat die Anleitung aus dem Video mit einigen Passanten in einer Münchner Einkauszeile getestet. Die Probanten hatten allesamt keine Ahnung vom Klavier spielen und waren völlige Anfänger. Die meisten waren zunächst verwundert, wie das funktionieren sollte, gaben sich aber größte Mühe, das Stück in der kurzen Zeit zu erlernen. Die Versuchspersonen sahen sich das Video erst einmal komplett an, dann begannen die zehn Minuten Übungsphase. Schwierig wird es vor allem bei den Teilen, in denen mit beiden Händen gleichzeitig gespielt werden müssen, für Anfänger eine echte Herausforderung. Nach den zehn Minuten wurde die Übungszeit beendet. Das Ergebnis hat mich wirklich überascht. Das Stück klang natürlich nicht ganz perfekt und das Erlernte noch ausbaufähig, dennoch war die Melodie zu erkennen.

Das Video ist aber vor allem deshalb bewundernswert, weil es neugierig auf das Instrument macht. Die Aussage, man könne in nur zehn Minuten Klavier lernen klingt absurd. Dennoch fragen wir uns: Was steckt dahinter? Oft fehlt uns nur ein bisschen Neugier um es wirklich auszuprobiern. Das Video lässt auch außer Acht, dass man vielleicht zu alt, zu unmotorisch oder unmusikalisch ist und zeigt uns einfach wie es geht. Darüber hinaus bietet der Blog viele weitere Tutorials um auf den Kenntnissen aufzubauen und neue Stücke zu erlernen.

Hier könnt nun auch ihr in zehn Minuten ein kleines Stück erlernen:
Zum Video-Tutorial