Dez 21, 2015 - 0 Comments - Lebensstil -

Blogparade #spielenbloggenspenden

LEGO Creationary

Nachdem mein Blog schon seit längerer Zeit nach einer Blogparade ruft, ist es nun soweit. Locafox hat unter dem Titel #spielenbloggenspenden eine wundervolle Blogparade gestartet, die sich nicht nur die schönsten Gesellschaftsspiele zum Thema macht, sondern diese auch an gemeinnützige Organisationen spendet.

 

Mein Tipp: „Creationary“

Zur Frage, wie das Spiel in unsere Familie gelangte, muss ich sagen, dass es bei uns mittlerweile zur Tradition geworden ist, dass am Weihnachtsabend (hauptsächlich) die Erwachsenen damit beschäftigt werden, Lego- Playmobil- oder sonstige Spielsachen der Kleinen zusammen zu bauen. Als kleine Anspielung darauf schenkte mir mein Onkel vor ein paar Jahren das Spiel LEGO Creationary, bei dem es sich im Wesentlich um eine Lego-Version von Montagsmaler handelt. Neben der witzigen Geschenkidee erwies es sich auch als äußerst lustiges Gesellschaftsspiel. Aus einer großen Auswahl an Legosteinen, die mitgeliefert werden, können verschiedene Objekte aus den Kategorien „Fahrzeuge“, „Gebäude“, „Gegenstände“ und „Natur“ nachgebaut werden.

Das Spiel sorgte bei uns nicht selten für lustige Kreationen, viel kreativen Einsatz und dubiose Gebilde, vor allem wenn sich unsere kleine Schwester mit damals 6 Jahren allergrößte Mühe gab, Vorgaben wie „Tandem“ oder „Kettensäge“ zu erfüllen. Heute klappt das Ganze schon besser aber keine Sorge, für jüngere oder „kreativitätsschwache“ Mitspieler gibt es auch Karten, mit einfacherem Schwierigkeitsgrad ;)

Das Spiel liefert zwei Würfel mit, die mit Lego-Clips verändert werden können. So kann zum Beispiel die Kategorie oder auch der Schwierigkeitsgrad gewürfelt werden. Neben den auf den Karten abgebildeten Kategorien kann dann auch die Kategorie „?“ eingebaut werden, in der eigene Begriffe miteingebracht werden können. Das Spiel lässt sich beliebig verändern und eigene Regeln oder eine Zeitvorgabe kann miteingebracht werden. Punkte gibt es nicht nur für’s Bauen sondern natürlich auch für’s richtig Erraten.

Ich freue mich also, dass die Kinder vom Kinderheim St. Annastift in Ludwigshafen in Zukunft ähnlichen Spaß mit diesem Spiel haben dürfen :)

 

Für alle die mitmachen wollen

Die Aktion läuft noch bis 31. Januar 2016. Jedes vorgestellte Spiel wird von Locafox an eine gemeinnützige Organisation eurer Wahl verschenkt. Alles weitere findet ihr hier. Mitmachen lohnt sich also!